Auf Grund seiner vielseitigen Anforderungen an Körper und Geist ist Karate ideal als Ausgleich zuden Anforderungen des Alltags. Auch ältere Menschen können bedenkenlos mit Karate beginnen. Dies belegt eine Studie der Universität Regensburg. Mit Entspannungstechniken, Atemübungen und Meditation steigert es die Konzentrationsfähigkeit und schult die eigene Körperwahrnehmung. Ob Ausgleichssport, allgemeine Fitness oder Selbstverteidigung: Karate eröffnet allen Altersgruppen und Interessenlagen ein breites sportliches Betätigungsfeld. Durch die Vielseitigkeit fördert Karate Gesundheit und Wohlbefinden.


Ab 18.09.2019 findet im VHS Nebengebäude (Frontenhausener Str. 19) ein 6 Abende
umfassender Karatelehrgang für Erwachsene über 50 Jahre statt. Anmeldung hierzu ist
ausschließlich über die VHS Vilsbiburg möglich (192G 375 Karate für Erwachsene 50 +).
Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Personen beschränkt.


Karate ist mehr als nur ein Sport. Die Ursprünge dieser Kampfkunst gehen bis etwa 500 Jahre
nach Christus zurück. Karate in seiner Gesamtheit hat vielfältig positive Auswirkungen auf die
Gesundheit – unabhängig vom Lebensalter. Karate bietet eine hervorragende Möglichkeit zu
einem bewussten geistig/körperlichen Fitnesstraining, dient der Vitalität und Gesundheit und ist
darüber hinaus auch noch ein Selbstverteidigungstraining.
Kursleiter ist Bernhard Maier, C-Trainer (Breitensport) im Fach Karate.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.